Gehandicapt mussten die Herren 60 in das Abschlussspiel beim TSV Rottenburg gehen. Obwohl zwei Akteure ganz oder zumindest teilweise ausfielen, reichte es zu einem 3:3-Remis. Im Spitzenmatch behielt Christian Hart gegen Peter Rupprecht - hauchdünn mit 10:8 im Match-Tiebreak - die Oberhand. Martin Krug stellte seine gute Form gegen Siegfried Bichlmaier unter Beweis und stellte den zweiten Einzelpunkt sicher. Da Fritz Eichenseer nach gewonnenem ersten Satz gegen Jürgen Walter aufgeben musste und der Rottenburger Paul Huber kampflos zu Punkten kam, mussten die TCler um das Unentschieden zittern. Aber Hart / Krug bezwangen Bichlmaier / Walter mit 6:3, 6:4 und durften sich dann doch über den Punktgewinn freuen. Damit liefen die "Oldies" auf dem zweiten Platz in der Bezirksliga 1 hinter dem TC Bad Kötzting ein.

Leave a reply