TC Langquaid verteidigt Spitzenposition

Langquaid. Nach einer kurzen weihnachtlichen Pause stand für die Herren des TC Langquaid das vierte Spiel in der Winterrunde der Bezirksklasse 2 an. In der Kelheimer Tennishalle bezwangen die Laabertaler das Team des SSV Biburg mit 5:1. In den Einzeln unterlag lediglich Roland Glier seinem Kontrahenten Klaus Pfefferle äußerst knapp im Match-Tiebreak, nachdem er einen Matchball nicht genutzt hatte. Klare Siege fuhren Manuel Lugauer (6:0 / 6:0 über Michael Schmich), Bastian Halbritter (6:0 / 6:1 über Patrick Lübke) und Korbinian Bimmerle (6:3 / 6:0 über Martin Weigl) ein. Auch in den beiden Doppeln setzten sich die Langquaider Lugauer / Bimmerle (6:2 / 6:1 über Schmich / Weigl) und Halbritter / Glier (6:2 / 6:4 über Lübke / Pfefferle) durch. Damit behielten die Rot-Weißen die Tabellenführung vor dem SV Saal und dem noch ungeschlagenen TC RW Münchsmünster, auf den sie in der wohl entscheidenen Begegnung am Samstag, 18. Januar, um 18.00 Uhr in Kelheim treffen.

 

Leave a reply