Gegen den Nachbarn TC Schwarz-Weiß Pfeffenhausen galt es für die Herren 30 in ihrem zweiten Wocheneinsatz die Führung zu verteidigen.

Mit einem souveränen 9:0-Erfolg untermauerte das Team um Mannschaftsführer Roland Glier seine Titelambitionen im bereits letzten Heimspiel. Sehenswert war vor allem die Partie der beiden "Einser" Stefan Stummer und Uli Jeschor, das der Langquaider nach hartem Kampf in zwei Sätzen (6:3 / 7:6) für sich entschied. Da auch Manuel Lugauer, Markus Nathmann, Peter Blendowski - nervenstark mit 10:7 im Match-Tiebreak - , Bernhard Zierer und Roland Glier nichts anbrennen ließen, kamen die drei Doppelsiege durch Stefan Burzler / Manuel Lugauer - Ersterer zeigte sich nach längerer Abstinenz schon in guter Verfassung - sowie Markus Nathmann / Bernhard Zierer und Hans Bügl / Roland Glier in jeweils zwei Sätzen nicht unerwartet.

Nun stehen für die Bezirksklasse 2-Mannschaft noch zwei Auswärtspartien an: Am nächsten Samstag um 13 Uhr das Spiel beim TC Abensberg II und zum Saisonende am 7. Juli die Begegnung beim TC Neustadt-Pförring.

Hier gehts zum Spielbericht auf BTV

Leave a reply