Christian Steindl neuer Tennislehrer - Tennis-Crash-Kurs

Langquaid. Mit frischem Schwung geht der Tennisclub Langquaid, der heuer sein Vierzigjähriges feiern kann, die neue Saison an. Nachdem die vier Plätze von einer Fachfirma in einen optimalen Zustand versetzt worden sind und sich eine kleine Gruppe im "Trainingslager" am Gardasee auf die Punktspielrunde vorbereitet, sind alle tennisinteressierten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen aus Langquaid und Umgebung zu einem Schnuppernachmittag am Freitag, 3. Mai, ab 16.00 Uhr auf der Anlage an der Montessoristraße eingeladen, um die Attraktivität des Tennissports aktiv und hautnah zu erleben.

Erstmals mit dabei sein wird der neu verpflichtete staatlich geprüfte Tennislehrer Christian Steindl, der über 15 Jahre Erfahrung als Trainer verfügt. Im Hauptberuf ist er als Ergo- und Schmerztherapeut in Fachlicher Leitung eienr Praxis tätig. Der 37-jährige Peisinger - derzeit bei den Herren 30 des TC Großberg in der Landesliga auf der Spitzenposition aktiv -  hat auch hauptberuflich schon den Umgang mit der Filzkugel gelehrt und eine Tennisschule in München erfolgreich geführt. Er wird in Zukunft das Training der Kinder (ab 5 Jahre) und Jugendlichen in Langquaid leiten. Für die Erwachsenen bietet er einen "Tennis-Crash-Kurs" an, so dass jeder Teilnehmer - Mitgliedschaft ist während der Kursdauer nicht erforderlich - nach ca. sechs Wochen in der Lage ist, mit einem Partner zu spielen.

Im Anschluss an das Schnuppertraining erfolgen Anmeldung und Einteilung der Kinder und Jugendlichen für das zehn Einheiten umfassende Sommertraining, das schon am Montag, 6. Mai, starten wird. Sollte die Witterung (z. B. starker Regen) das "Schnuppern" nicht zulassen, finden Anmeldung und Gruppeneinteilung im Vereinsheim trotzdem statt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 0152-29289146 an den 1. Vorsitzenden des TC Langquaid, Bernhard Zierer.

Leave a reply