Spitzenpartien für Langquaider Tennisspieler

Langquaid. Drei der vier Langquaider Tennismannschaften bekommen es am Wochenende mit Topgegnern zu tun.

Die zweitplatzierten Herren treffen in der Kreisklasse auf den Dritten TC Abensberg und wollen am Sonntag, 26. Mai, ab 9.00 Uhr auf eigener Anlage ohne Niederlage bleiben. Nur mit einer herausragenden Vorstellung können sich Bastian Halbritter & Co. gegen die Babonen um Florian Rötzer durchsetzen.

Die Herren 30 reisen zum TC Ergoldsbach, um ihre gute Form am Samstag, 25. Mai, ab 13.00 Uhr zu unterstreichen. Ob die derzeitige Verfassung des Teams um Stefan Stummer und Stefan Bimmerle gegen den Tabellenführer ausreicht, um die Punkte mitzunehmen, wird wohl erst mit dem dritten Doppel feststehen.

Als Spitzenreiter der Bezirksliga machen sich die Herren 55 auf den Weg zum unmittelbaren Verfolger TC Eging, um dort keineswegs leer auszugehen. Aufschlag für die Akteure um Sepp Wittmann ist dort am Samstag, 25. Mai, um 14.00 Uhr.

Die vom Verletzungsprech heimgesuchten Herren 60 um Christian Hart - derzeit auf dem fünften Rang - empfangen an der Montessoristraße den siebtplatzierten Nachbarn TSV Rottenburg, dem mit einer Energieleistung die Punkte abgetrotzt werden sollen. Doch die Gäste um die Nummer 1, Klaus Weber, werden im Derby sicherlich nicht klein beigeben. Spielbeginn ist am Samstag, 25. Mai, um 14.00 Uhr.

Martin Zeilhofer
Lilienstr. 24
84085 Langquaid
Tel.: 09452-1549
E-Mail: martin.zeilhofer@gmx.de

Leave a reply