Bastian Halbritter in LK-Turnieren erfolgreich

Im Monat Mai war Langquaids Topspieler Bastian Halbritter auf LK-Turnieren unterwegs, zeigte sich in beachtlicher Frühform und konnte fleißig Punkte sammeln.

Am Sonntag, 16. Mai, nahm er an einem Turnier des TC Rot-Blau Regensburg teil und konnte sich in zwei Spielen jeweils erfolgreich durchsetzen. Er bezwang Patrick Reitberger (TV Niederwinkling) mit 6:1, 6:0 und auch Christian Hopf (TSV Kareth-Lappersdorf) musste sich mit 6:0, 6:0 geschlagen geben.

Am folgenden Wochenende schlug der letztjährige Vereinsmeister des TC Langquaid auf der Anlage des ASV Burglengenfeld auf und hatte auch hier zweimal das bessere Ende für sich. Zunächst setzte er sich gegen Constantin Berger mit 6:1, 6:2 durch, ehe sich ihm auch Philipp Schwab (TC neutraubling) mit 3:6, 1:6 beugen musste.

Beim Turnier des TC Eugenbach am letzten Mai-Sonntag traf er zunächst auf Patrick Fordermaier (TC Bad Abbach, der mit 1:6, 0:6 das Nachsehen hatte. Auch Moritz Lacher (DJK Leiblfing) konnte ihn nicht bremsen und musste ein 2:6, 2:6 zulassen.

Durch diese Erfolge hat der Langquaider seine Leistungsklasse von 12,4 auf 10,8 verbessern können.

Am Sonntag, 6. Juni, weilen Bastian Halbritter und Valentin Schneider bei LK-Turnieren in München, sammeln Spielpraxis und dürften gut gerüstet in die am Wochenende beginnende Punkterunde starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.