U10 siegt 6:4 beim Spitzenreiter

In der Kalenderwoche 25 war von den Mannschaften des TC Langquaid nur das jüngste Team, die U10-Mannschaft, im Einsatz.

TSV Bad Abbach – TC Langquaid (U10) 4:6

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel hatte die U10-Mannschaft des TC Langquaid am Montag, 21. Juni, beim Tabellenführer TSV Bad Abbach anzutreten. In einer spannenden Partie auf den Plätzen hinter dem Inselbad zeigten beide Teams – die Gastgeber hatten dabei eine reine Mädchenmannschaft aufgeboten – gute Leistungen, wobei die Langquaider Mädchen und Buben mit 6:4  das bessere Ende für sich hatten. Die Matchpunkte für die Gäste gingen auf das Konto von Sebastian Heimlich (2), Simon Heimlich (2), Veit Karl (1) und der beiden Heimlich-Brüder im Doppel. Leni Stachurski und Veit Karl im (weiteren) Einzel und Lea Ettrich / Leni Stachurski im Doppel überließen ihren spielstarken Gegnerinnen den Erfolg erst im dritten Satz. Damit dürfen sich die TCler im Augenblick über den „Platz an der Sonne“ freuen, ehe am Mittwoch, 7. Juli, 16.00 Uhr, die Heimbegegnung gegen das Top-Team der TeG Neustadt-Pförring ansteht.

Bild: „Die Fünf“ freuen sich über ihre gute Vorstellung in Bad Abbach.

Beim TC Grün-Rot Kelheim stehen zwei Langquaider Spieler in den Reihen der Herren 65-Mannschaft. Gegen den „Einser“ des Bezirksliga-Tabellenführers TSV 1883 Bogen Tennis schlug sich Christian Hart im Spitzenduell recht achtbar, um es dann doch mit 4:6, 3:6 abzugeben. Fritz Eichenseer hingegen entschied sein Einzel im Match-Tiebreak für sich und sicherte den Ehrenpunkt für die Kelheimer, denn im Doppel gelang auch Christian Hart / Fritz Eichenseer kein weiterer Matchpunkt, so dass das Endergebnis 1:5 lautete.

Bei den U18-Junioren des TSV Pfaffenberg spielt der Langquaider Korbinian Löschenbrand, der beim 3:3-Unentschieden auf der Anlage des TC Grün-Rot Kelheim maßgeblichen Anteil am Punktgewinn hatte. Im Einzel fuhr er auf Rang 3 mit einem 6:4, 6:3-Erfolg einen wichtigen Matchpunkt ein, dem er gemeinsam mit Hanna Salzberger im Doppel (6:2, 6:2) einen weitern hinzufügen konnte.

Kein Spiel zu bestreiten hatte Valentin Schneider mit den U15-Junioren des TC Schierling .

Auch Alfred Stolz, Mitglied der Herren 60-Mannschaft des Bayernligisten TC Großhesselohe, verzeichnete keinen Punktspiel-Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.