32 Mädchen und Buben beim Tennis-Camp

 

Auch wenn der Wettergott nicht mitspielen wollte und deswegen der erste Tag des ausgebuchten Tenniscamps abgesagt werden musste, kamen die Mädchen und Buben wenigstens am zweiten Tag voll auf ihre Kosten. Zehn engagierte Betreuer/innen des Tennisclubs kümmerten sich um das Wohl der 32 Kinder und Jugendlichen, die in verschiedene Gruppen – je nach Erfahrung im Umgang mit der gelben Filzkugel – eingeteilt worden waren.

                 

                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.